Eine Kundin wird zum Malawi-Fan / Aquarium 200×100×70 cm / ca. 1600 Liter

Als Fachberater im Aquarienkontor habe ich täglich mit vielen Kunden und spannenden Projekten zu tun, beispielhaft für all die vielen tollen Kontakte möchte ich hier einmal ein Projekt vorstellen, dass mir besonders am Herzen liegt. Zum einen war es eines der ersten größeren Projekt die ich zu Beginn meiner Zeit im Aquarienkontor betreut habe und zum anderen ist der Hintergrund ein ganz besonderer.

Aquarium
Aquarium

Im Jahr 2011 erhielt ich eine Anfrage von Frau S. aus Monheim. In Ihrem Haus befand sich ein Beton-Tank mit einer Glasscheibe. Dieses stammte vom Vorbesitzer der Immobilie und sah alles andere als schön aus. Algen haben das Biotop weniger Schmerlen wenig attraktiv erscheinen lassen und so suchte unsere Kundin uns Ihr Mann nach einer besseren Lösung.

Aquarium
Aquarium

Nach einer eingehenden Beratungsphase kannten wir die Wünsche unserer Kundin und konnten ein Konzept für das Aquarium erstellen. Nach der Analyse der Wasserwerte ging meine Empfehlung in die Richtung eines afrikanischen Cichlidenaquarium. Die Filteranlage sollte wie die vorherige im Keller stehen und so erstelle ich ein Konzept mit den folgenden Eckdaten.

  • Aquarium 200×100×70 cm, 3 Seiten in Pilkontion Opti-White Glas 15 mm.
  • Rückwandverkleidung zur Wandseite mit Back-to-Nature Slim-Line, in White-Limestone
  • 2 Eheim 2180 Thermo-Außenfilter angeschlossen über Schlauchverbindungen über einen Wandkanal im Keller
  • Moderne LED-Beleuchtung mit RGB Technik für die Simulation von Wetterszenarien.

  • GHL ProfiLux Beleuchtungssteuerung (Sonnenaufgang, Tageslicht, Wolkenflug, Gewitter, Abendsonne und Mondlicht mit Mondphase).
  • Besatz mit ca. 600 kg Lochgestein, JBL Sansibar White Aquariensand und einer Bepflanzung aus Anubias, Java- und Kongofarn).
  • Besatz Afrikanische Cichliden mit dem Schwerpunkt Malawiesee.
  • Das Aquarium wurde als Raumteiler konzipiert und trennt zwei Ebenen im Wohnbereich auf denen sich das Ess- und das Wohnzimmer befinden. Durch die Verwendung des hochwertigen Pilkington-Opti-White Glas ist jeglicher Grünstich dem Blickfeld entzogen und das Malawiaquarium wirkt äußerst transparent und ist von allen Seiten gut einsehbar. Das Aquarium ist nicht einfach nur ein Hobby, sondern passt sich harmonisch in die Wohnlandschaft ein und bietet einen erholsamen Wellnessfaktor.

    Nachdem unser Kunden Ihre Rennovierungsphase abgeschlossen und den Unterbau saniert haben, wurde das Aquarium vor Ort verklebt. Nach der Trocknungsphase haben wir die Installation der Back-to-Nature Slim-Line Rückwand und der Eheim-Filteranlage vorgenommen und zusammen mit unserer Kundin das Aquarium (Hardscape) gestaltet.

    An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die erstklassige Bewirtung und den tollen Tag, den wir zusammen erleben durften.

    Nach einer wurden die Fische in Kooperation mit einem befreundeten Fachhändler vermittelt und zusammen eingebracht.

    Besonders schön ist es, dass Frau S. in den letzten Jahren ein großer Fan Ihrer Schützlinge geworden ist, die zum Teil einen Namen bekommen haben. Es ist schön jemanden auf diese Weise für das schönste Hobby der Welt begeistert zu haben und wir freuen uns auf viele weitere Kontakte.

    Tim Stenzel